Vorsitzender:

Dr. Stefan Reineck
 

Dr. Reineck ist in verschiedenen Aufsichtsräten tätig und setzt sich für die Förderung von innovativen Unternehmensgründungen in verschiedenen Organisationen ein.
Dr. Stefan Reineck begann seine berufliche Laufbahn bei der LEYBOLD AG, einem internationalen Anlagenbauer für die Halbleiter- und Datenspeicherindustrie, wo er zuletzt als Geschäftsbereichsleiter Anlagen der Datenspeichertechnik tätig war. Anschließend übernahm der promovierte Physiker die Geschäftsführung der Quartz Crystal Technology GmbH, eines mittelständischen Herstellers von Ausrüstungen für die Telekommunikationsindustrie. In den Jahren 2002 bis 2006 führte er als Vorstandsvorsitzender die auf Anlagenproduktion von optischen Datenspeichern und Photomasken spezialisierte STEAG HamaTech AG, bevor er im Anschluss daran als Unternehmensberater tätig wurde. Von April bis September 2007 war Dr. Stefan Reineck interimsweise Mitglied des Vorstands der SÜSS MicroTec AG, bevor er im Oktober 2007 in deren Aufsichtsrat wechselte. Dr. Reineck ist Gründungsmitglied von vfn und seit 2011 Vorsitzender des Vereins.  
 

 

 

 

Stellvertretende Vorsitzende:


Axel C.A. Krauss

Axel Krauss begann seine berufliche Laufbahn 1969 in Heilbronn bei der damaligen Maizena Gesellschaft, der späteren Bestfoods Deutschland (Marken Knorr, Mondamin, Mazola, Knorr Caterplan, etc.) und war seit 1982 Vorsitzender der Geschäftsführung. 1992 wechselte Krauss in die Europazentrale von Bestfoods und war neben seiner Mitverantwortung für Europa direkt verantwortlich für das europäische Geschäft und das im Aufbau befindliche osteuropäische Geschäft von Bestfoods.1995 wurde Krauss in die Konzernführung der in etwa 70 Länder tätigen Bestfoods in Englewood Cliffs/USA berufen und war direkt verantwortlich für das nord-amerikanische Geschäft des Stammhauses.Heute ist Krauss in mehreren Aufsichtsgremien (als Vorsitzender oder Mitglied) tätig und setzt sich insbesondere mit der Förderung und Finanzierung innovativer Unternehmensgründungen in verschiedenen Organisationen ein. Herr Krauss ist Gründungsmitglied bei venture forum neckar e.V. und war von 2003 bis 2010 Vorsitzender des Vereins

 

 

 Thomas R. Villinger
 

Er kam 2006 als Mitgründer und CEO zum ZFHN Zukunftsfonds Heilbronn. Bevor er zum ZFHN Zukunftsfonds Heilbronn kam, begleitete er als Gründer und Geschäftsführer den Unternehmensaufbau der Innovationsfabrik Heilbronn GmbH, einem großen Zentrum mit 60 Startup Unternehmen mit Schwerpunkt auf Industrie, Elektronik, Kommunikation. Er ist in zahlreichen Aufsichtsratsgremien der Early Stage Beteiligungen vertreten.

Thomas Villinger hat über 12 Jahre Erfahrung im Venture Capital Bereich mit Firmen wie CapGemini, KfW Kreditanstalt f. Wiederaufbau und Weltbank, wobei er seinen Schwerpunkt auf M&A und Private/Öffentliche Kapitalbeschaffung für Wachstumsunternehmen in Europa, den Golfstaaten und den USA setzte. Vor dieser Tätigkeit war er in der Technologie-Industrie für das Venture Capital unterstützte Geschäft zuständig.

Thomas Villinger studierte Volkswirtschaftslehre und Geographie an der Johann Wolfgang Goethe Universität Ffm. Darüber hinaus weist er einen Abschluss als Master of Business Administration (MBA) der Schiller International University (USA & F) auf.

 

 


Geschäftsführer und Schriftführer

 

Sigrid Rögner
 

Nach ihrem Studium zur Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Giessen-Friedberg, war Sigrid Rögner sechs Jahre als Leiter des Controllings im Gesundsheitsbereich tätig. Seit 2002 beschäftigt sie sich mit Gründungen im technologieorientiertem und wissenschaftlichem Umfeld.
Von 2002 bis 2006 als Inkubator für die Ausgründungen aus der Hochschule Heilbronn über den Gründerverbund Rhein-Neckar. 
Seit 2007 ist sie als Geschäftsführin des venture forums erster Anprechpartner für Unternehmen auf der Beteiligungssuche.

 

 

 

 

 


Schatzmeister:

 

Dr. Heiner Diefenbach

 

Vorstandsvorsitzender TDS AG, Neckarsulm

Die TDS AG ist ein IT-Komplettdienstleister und SAP-Systemhaus für mittelständische und große Unternehmen. Zudem bietet TDS Outsourcing, Dienstleistungen und Software für Personaler. Mit über 1.200 Mitarbeitern an rund 20 Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz erzielte TDS im Geschäftsjahr 2009/2010 einen Umsatz von rund 132 Millionen Euro. Das börsennotierte Unternehmen (WKN 508560 / 816428) mit Stammsitz in Neckarsulm wurde 1975 gegründet und gehört seit 2007 zu Fujitsu, einem der weltweit größten IT-Konzerne. 

 

 

 

  

Beirat:

 

Tilmann Distelbarth
 

Tilmann Distelbarth studierte in Tübingen, Rouen (Frankreich) und Oldenburg Betriebswirtschaft und

arbeitete anschließend in den Redaktionen des Berliner „Tagesspiegel“ und der Münchner „Abendzeitung“

als Volontär. Seit 1997 leitet er in dritter Generation das Medienunternehmen Heilbronner Stimme, das

über 600 Mitarbeiter beschäftigt. Herr Distelbarth ist Gründungsmitglied von venture forum neckar e.V.

 

 

 

 

  

Dr. Wolfgang Kemna

 

 

Wolfgang Kemna hat an der Justus-Liebig-Universität in Gießen studiert und promoviert. Seine berufliche Laufbahn begann bei Siemens in München, Neu-Perlach. Von 1987 bis 2007 war er bei der SAP in verschiedenen nationalen und internationalen Managementpositionen bis in den erweiterten Geschäftsleitungskreis der SAP AG tätig. Seit Mitte 2007 hat er die erfolgreiche Neuausrichtung zweier Softwarehäuser verantwortet.

 

  

 

  

Thomas Philippiak
 

Thomas Philippiak hat fast zwei Jahrzehnte die kaufmännische Geschäftsführung des Ventilator-Spezialisten EBM-Papst GmbH & co. KG verantwortet. Meilensteine waren u.a. die Übernahmen der damaligen Wettbewerber Papst-Motoren im Jahre 1992 und Motoren-Ventilatoren Landshut 1997 in den Unternehmensverbund.

In den Jahren 2006 bis 2012 war Thomas Philippiak Präsident der IHK Heilbronn-Franken und wurde 2013 zum Ehrenpräsidenten ernannt.

 

 

 

 

 

 

 

  

Günter Steffen

 

 

 

Günter Steffen gründete 1975 die TDS und führte das Unternehmen bis zum Jahr 2000 als Vorstandsvorsitzender. Später nahm er dort verschiedene Aufsichtsratsfunktionen wahr.

In den Jahren 1998 bis 2005 war Günter Steffen Präsident der IHK Heilbronn-Franken, 2006 wurde er zum Ehrenpräsidenten ernannt.

Heute ist Günter Steffen in zahlreichen Aufsichtsgremien tätig und beschäftigt sich insbesondere mit der Förderung und Finanzierung innovativer Startups in verschiedenen Organisationen.